Wichtige Notfallnummern und Stellen
sofort Hilfe
zur Übersicht

Wo finde ich Hilfe in der Krise?

Du brauchst jetzt sofort Hilfe und weißt nicht, an wen Du Dich wenden kannst? Du möchtest anderen aus einer Krise helfen, weißt aber nicht, was Du tun kannst? Du machst dir Sorgen um Dich oder um eine Dir nahe stehende Person?

Hier findest Du Beratungsangebote mit ausgebildeten Mitarbeiter*innen, die Dir in Krisensituationen am Telefon oder per Email/Chat beiseite stehen.

  • TelefonSeelsorge: 0800 111 0 111 / 0800 111 0 222 | Rund um die Uhr | Telefonberatung, Mailberatung, Chatberatung, Face-to-Face-Beratung durch ausgebildete Helfer*innen www.telefonseelsorge.de
  • Seelefon: 0180 5 950 951* (14ct/min aus dem dt. Festnetz) / 0228 71 00 24 24 | Mo-Do 10:00-12:00 Uhr & 14:00-20:00 Uhr / Fr 10:00-12.00 Uhr & 14:00-18:00 Uhr | Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen (BApK). Bundesweite Information und Hilfe durch Telefon- und Email-Beratung unter seelefon@psychiatrie.de
  • Info-Telefon Depression: 0800 33 44 533 | Mo, Di, Do 13:00-17:00 Uhr / Mi, Fr 08:30-12:30 Uhr | Stiftung Deutsche Depressionshilfe. Informationen zur Erkrankung Depression für Betroffene, Angehörige, Experten und Interessierte.
  • U25 Deutschland | E-Mail-Beratung für Jugendliche bei Krisen und Suizidgedanken www.u25-deutschland.de
  • Jugend Notmail |Anonyme und kostenlose Onlineberatung für Jugendliche unter 19 Jahren www.jugendnotmail.de
  • Kinder- u. Jugendtelefon (Nummer gegen Kummer): 116 111 | Mo-Sa 14:00-20:00 Uhr
  • Elterntelefon (Nummer gegen Kummer): 0800 1110550 | Mo-Fr 09:00-11:00 Uhr / Di und Do 17:00-19:00 Uhr
  • Bundesweiter ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117 | Rund um die Uhr | Bei Nicht-Notfällen, die ärztlich behandelt werden müssen.
  • Im Notfall rufe bitte die nächste psychiatrische Klinik oder den Rettungsdienst unter der Nr. 112 an!
Folgt uns

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit

Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist eine bundesweite Anti-Stigma-Initiative. Wir setzen uns für die Förderung der seelischen Gesundheit und für einen offenen und toleranten Umgang mit Menschen mit psychischen Erkrankungen ein. Dazu arbeiten wir in einem großen Netzwerk zusammen: Über 100 Mitgliedsorganisationen wie Selbsthilfeverbände der Betroffenen und Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Verbände aus den Bereichen Psychiatrie, Gesundheitsförderung und Politik haben sich der Initiative angeschlossen. Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist in Trägerschaft der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. und wird vom Bundesministerium für Gesundheit durch Projektförderung unterstützt.
Folgt uns

Letzte Artikel von Aktionsbündnis Seelische Gesundheit (Alle anzeigen)