Wichtige Notfallnummern und Stellen
sofort Hilfe
zur Übersicht

Macht mit bei der bundesweiten Woche der Seelischen Gesundheit 2020!

Die Corona-Krise hat unser Zusammenleben in den letzten Monaten dramatisch verändert. Daher ist unsere Woche der Seelischen Gesundheit unter dem Motto “Mit Kraft durch die Krise! Gesund bleiben – auch psychisch“ gerade in diesem Jahr vielleicht so wichtig wie nie! Gemeinsam mit Euch, mit psychosozialen Einrichtungen, Selbsthilfeorganisationen und vielen anderen Initiativen möchten wir eine Woche lang vom 10.-20. Oktober mit wertvollen Informationen und konkreten Angeboten praktische Unterstützung zur Bewältigung der Ausnahmesituation leisten. Wir möchten die Aktionswoche dazu nutzen, alle interessierten Mitmenschen über die psychischen Auswirkungen der Corona-Krise aufzuklären und Mut zu machen.

Habt Ihr Lust mitzumachen? Dann meldet Eure Veranstaltung zur Aktionswoche – egal, ob Live-Event oder Online-Projekt – jetzt an!

Wir können aktuell noch nicht abschätzen, wie sich die Lage im Oktober entwickeln wird. Beschränkungen wie maximale Teilnehmerzahlen werden zunehmend auf lokaler Ebene geregelt. Daher empfehlen wir Euch, Veranstaltungen zur Aktionswoche auch mit einer digitalen Alternative zu planen, die wir dieses Jahr auch verstärkt bewerben. Wir werden auf alle angemeldeten Online-Veranstaltungen und -Projekte während der Aktionswoche tagesaktuell auf unserer Website und in den sozialen Medien Facebook, Twitter, Instagram und Youtube hinweisen. 

Wir müssen umdenken und kreative Lösungen finden!

Es gibt inzwischen viele benutzerfreundliche Methoden und Plattformen, um eine Veranstaltung live zu streamen, Videos oder Podcasts hochzuladen oder einen Workshop als Online-Meeting durchzuführen. Wir haben hier für Euch einige Ideen und Tipps für Online-Veranstaltungsformate im Internet zusammengestellt:

Wir wollen Euch dabei unterstützen, eine größere Reichweite und mehr Teilnehmer*innen zu gewinnen!

Generell gibt es zwei Möglichkeiten, sich in diesem Jahr online an der Aktionswoche zu beteiligen: mit einer Veranstaltung, die an einem bestimmten Termin live im Internet gestreamt wird (dies kann z.B. auch eine kleinere Präsenzveranstaltung mit wenigen Teilnehmenden sein) oder mit einem Online-Angebot wie einem Video oder einem Podcast, das für einen längeren Zeitraum für Interessierte zur Verfügung steht.

Live-Stream von Veranstaltungen:

Eine Veranstaltung, die live im Internet übertragen wird, kann z.B. ein Vortrag, eine Diskussion, eine Sprechstunde oder Beratung, ein Workshop, ein Interview oder eine Lesung sein. Wenn es sich um ein kleineres interaktives Format handelt, z.B. eine Diskussionsrunde mit bis zu 30 TeilnehmerInnen, bieten sich dafür Videokonferenz-Programme wie etwa Zoom an. Hier ist es möglich, vorab einen Link mit Passwort und ID für ein Meeting verschicken und sich dann virtuell treffen. Auch offene Sprechstunden oder Webinare sind so möglich.

Eine weitere Alternative für größere Events mit mehr ZuschauerInnen wie Vorträge, Lesungen oder Konzerte bietet die Live-Übertragung, der Live-Stream, im Internet wie z.B. bei Instagram oder YouTube. Auch hier ist die Interaktion mit dem Publikum über eine Chatfunktion möglich. Ein Live-Stream kann auch gleichzeitig aufgezeichnet und danach noch für längere Zeit verfügbar gemacht werden.

On Demand-Angebote und -Veranstaltungen:

Mit den inzwischen hohen technischen Standards unserer mobilen Endgeräte brauchen wir hierfür nicht viel Technik und Vorbereitung. Präsentiert werden kann dieser Film dann auf einer der gängigen Videoplattformen wie YouTube oder Vimeo, oder Ihr stellt das Video in Ihrem eigenen Social Media-Kanal oder auf Ihrer eigenen Website ein. Wir verlinken alle Inhalte dann auf unsere Aktionswochen-Website und bewerben Euren Beitrag über die sozialen Medien.

Videos:

Videos bieten sich z.B. für ein Interview, einen Vortrag, eine Lesung, aber auch für ein Konzert oder einen Tag der offenen Tür an. Mit den inzwischen hohen technischen Standards unserer mobilen Endgeräte brauchen wir hierfür nicht viel Technik und Vorbereitung. Präsentiert werden kann dieser Film dann auf einer der gängigen Videoplattformen wie YouTube oder Vimeo, oder Ihr stellt das Video in Eurem eigenen Social Media-Kanal oder auf Eurer eigenen Website ein. Wir verlinken alle Inhalte dann auf unsere Aktionswochen-Website und bewerben Euren Beitrag über die sozialen Medien.

Wichtig:

Damit Eurer Angebot – egal ob Präsenz-Veranstaltung oder Online-Event – zur Woche der Seelischen Gesundheit von uns beworben und von Interessierten gefunden und genutzt werden kann, meldet Euch hier in unserem Online-Veranstaltungskalender an!

Gemeinsam schaffen wir das: Mit Kraft durch die Krise!

Weitere Infos:

Folgt uns

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit

Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist eine bundesweite Anti-Stigma-Initiative. Wir setzen uns für die Förderung der seelischen Gesundheit und für einen offenen und toleranten Umgang mit Menschen mit psychischen Erkrankungen ein. Dazu arbeiten wir in einem großen Netzwerk zusammen: Über 100 Mitgliedsorganisationen wie Selbsthilfeverbände der Betroffenen und Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Verbände aus den Bereichen Psychiatrie, Gesundheitsförderung und Politik haben sich der Initiative angeschlossen. Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist in Trägerschaft der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. und wird vom Bundesministerium für Gesundheit durch Projektförderung unterstützt.
Folgt uns